HOME > Fußball > Aktiv 2. Mannschaft

TSV Stiefenhofen II verliert in Scheidegg

Der TSV Stiefenhofen II begann seine Partie in Scheidegg ordentlich und hatte den Gegner in der Anfangsphase weitestgehend im Griff. Der FC Scheidegg reduzierte sein Spiel darauf, lange Bälle aus den eigenen Abwehrreihen zu schlagen. Jedoch konnte der TSV seine Chancen nicht nutzen und lies diese teilweise fahrlässig liegen. So kam es, dass der FCS immer mehr Spielanteile verzeichnen konnte. Die nachlässige Chancenverwertung der Stiefenhofner rächte sich somit spätestens, als man durch einen Distanzschuss kurz vor der Pause in Rückstand geriet. Die zweite Halbzeit begann, wie die Erste beendet wurde. Mit einem Tor für den FC Scheidegg. Der neue Spielstand lautete nun 0:2 aus Sicht des TSV. Als kurze Zeit später noch das 0:3 aus einem Scheidegger Konter heraus fiel, war das Spiel bereits zu diesem frühen Zeitpunkt entschieden. Der TSV Stiefenhofen war nicht mehr in der Lage dem Gegner etwas entgegenzusetzen und musste in der Schlussphase sogar noch das 0:4 hinnehmen. Leider knüpften die Jungs der "Zweiten" in Scheidegg nicht an die tolle Leistung der vorigen Woche gegen Eglofs an und verweilen somit weiterhin im Tabellenkeller der Kreisliga B7.

von helmutl am 02.11.2016


TSV 2 dominiert SV Eglofs

TSV dominiert SV Eglofs, Hennig, Hartmann, Bentele, Hauber, Resenberger, lau,2 x Hopfen, van Persie
Der TSV Stiefenhofen II musste einen 0:1 in Rückstand verbuchen. Der Treffer viel allerdings aus Abseitsverdechtiger Position.
Danach bestimmte der tsv das Spiel und traf durch Dennis von Malotke (van Persie) zum 1:1!! Im zweiten Durchgang ging der tsv an seine Grenzen und ging durch gekonnten Kombinationsfußball 2:1 in Führung!
Danach drückte der SVE auf den Ausgleich! Allerdings machte die Heimelf durch einen perfekt vorgetragenen Konter den Deckel drauf. Der SVE hatte keine Mittel mehr um den TSV Stiefenhofen in Bedrängnis zu bringen! Die zweite gewinnt somit verdient gegen den SVE II und wünscht noch eine gute Heimfahrt!

von helmutl am 24.10.2016


SV Neuravensburg II : TSV Stiefenhofen II (4:0)

In der ersten Halbzeit kam die Zweite Mannschaft des TSV Stiefenhofen überhaupt nicht ins Spiel und lag schon früh mit 2 zu 0 im Rückstand gegen einen starken Gastgeben aus Neuravensburg. Als nach 30 Minuten das 3 zu 0 fiel war die Partie praktisch entschieden. Erst in der 2. Halbzeit stand der TSV kompakter und kam selber vereinzelt zu Chancen, musste dann aber leider noch den Treffer zum 4 zu 0 Endstand hinnehmen.

von denise am 16.10.2016


TSV Stiefenhofen 2 - TSV Wohmbrechts 2 0:6 (0:3)

Souverän …..

So bewältigte das Team von Wohmbrechts die Aufgabe in Stiefenhofen. Auf dem kleinen Platz spielte der TSV Wohmbrechts völlig unaufgeregt sein Spiel und erzielte in regelmäßigen Abständen seine Tore. Die individuelle Klasse ebenso wie die geschlossene Mannschaft als Team, war der Schlüssel zum Wohmbrechtser Erfolg.
Hinten stand die Abwehr sicher und vorne erzielten Florian Häfele ein Tor, zwei Tore von Daniel Deinhart, ein Tor von Frank Baumann und zwei Tore vom glänzend Aufgelegten Alexander Schneider waren die Ausbeute nach 90 Minuten Spiel in Stiefenhofen.

Das Spiel war bis auf eine Szene sehr Fair und wurde von Kurt Knauer geleitet.

von helmutl am 10.10.2016


Schweres Spiel gegen den Top aufgestellten TSV Ratzenried

Der TSV Stiefenhofen kam die erste viertel Stunde eigentlich gut ins Spiel. Doch nach dem 0:1 verloren die Jungs komplett den Faden. Nach dem 1:0 folgten das 2 und 3:0 zu schnell. Nach dem 3:1 Anschlusstreffer machte der TSV Ratzenried jedoch gleich das 4:1. Somit machte der TSV Ratzenried den Deckel noch in der ersten Halbzeit drauf.
In der zweiten Halbzeit hatte man noch zwei große Chancen. Diese konnten die Jungs aus Stiefe jedoch nicht nutzen. Der TSV Ratzenried jedoch war vor dem Tor sehr kalt schneutzig und erzielte noch 3 Tore.
Im großen und ganzen war es ein verdienter Sieg für den TSV Ratzenried, welcher jedoch 2 Tore zu hoch ausfiel.

von denise am 22.05.2016


Sieg für den TSV Stiefenhofen II

Dieses Wochenende war der TSV Stiefenhofen II zu Gast beim TSV Röthenbach II.
In der ersten Halbzeit kam der TSV Stiefenhofen nicht so gut ins Spiel und erspielte sich auch keine wirklich nennenswerte Chance. Der TSV Röthenbach machte jedoch mit ihrer ersten Chance das Tor.
In der zweiten Halbzeit spielten die Jungs aus Stiefe besser. Nach einem Fehler des Röthenbacher Torwart war es Marco Wieler der das Leder zum 1:1 einschob.
Ein paar Minuten später, nach einem herrlichen Spielzug von Lukas Fleschhut und Matthias "Ruddel" Müller, ging der TSV Stiefenhofen mit 2:1 in Führung durch Lukas Fleschhut.
Wiederum wenige Minuten später bauten die Stiefenhofener die Führung durch Dennis von Malotke auf 3:1 aus.
Im großen und ganzen war es aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg der zweiten Mannschaft des TSV Stiefenhofen.

von denise am 08.05.2016


Die 2.te Mannschaft behielt die Oberhand!

Ein sehr zerfahrenes Spiel von beiden Seiten mit dem besseren Beginn der Gastgeber. Mit der ersten Halbchance ging der TSV in Führung. Mark Berkmann führte einen Freistoß aus der von Marcel Klauda abgefälscht wurde und am Torwart vorbei ins Tor ging. Durch einen weiteren Freistoß erzielte Mark Berkmann das zweite Tor für den TSV. Kurz vor der Pause ging der TSV durch Marcel Klauda mit 3:0 in Führung doch die Freude währte nicht lange, da der FCL 3 Minuten vor der Pause auf 3 zu 1 verkürzte. Nach der Halbzeit kam der FCL immer besser ins Spiel und erzielte den zweiten Treffer zum Zwischenstand von 3:2. Durch ein weiteres Tor von Marcel Klauda erhöhte der TSV auf 4 zu 2. Dies war dann auch der Endstand!

Nächste Spiele:
24.04.16, 13:15 Uhr:
TSV Stiefenhofen II : TSV Wohmbrechts II
24.04.16, 15:00 Uhr:
TSV Stiefenhofen I : TSV Wohmbrechts I

01.05.16, 13:15 Uhr:
FC Scheidegg II : TSV Stiefenhofen II
01.05.16, 15:00 Uhr:
FC Scheidegg I : TSV Stiefenhofen I

von denise am 17.04.2016


Sieg beim Derby

Der TSV Stiefenhofen II kam schlecht in die Partie und lag zur Pause nicht ganz unverdient 0:1 gegen die SG Maierhöfen - Grünenbach III zurück. In der zweiten Halbzeit besann sich die Mannschaft auf ihre Stärken und drehte das Spiel noch gegen die SG zum Endstand von 2:1. Bei besserer Chancenverwertung wäre auch ein höherer Sieg drin gewesen.

Der TSV Stiefenhofen II hat Sonntag den 10.04.2016 Spielfrei.

von denise am 04.04.2016


TSV Stiefenhofen II gewinnt 2:1 gegen den Tabellen zweiten SV Neuravensburg II

In einer rasanten ersten Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Nach einem herrlichen Spielzug gingen die Gäste des SV Neuravensburg mit 1:0 in Führung. Der TSV Stiefenhofen zeigte sich nicht geschockt, und kam nach einem scharf geschossenen Freistoß den der Torwart nach vorne abprallen ließ und somit Michael Grath einschob, zum Ausgleich. Vor der Halbzeit hatten beide Mannschaften die Chance in Führung zu gehen doch diese wurden nicht genutzt.
In der zweiten Halbzeit nahm der SV Neuravensburg das Spiel in die Hand, doch sie kamen durch die gut stehende Stiefenhofner Defensive nicht durch. Der TSV versuchte es immer wieder durch gefährliche Konter in Führung zu gehen doch diese wurden nicht gut ausgespielt.
Kurz vor Schluss ging der TSV durch deinen wunderbar getretenen Freistoß in Führung, was zugleich der Endstand war.

von denise am 10.11.2015


TSV Stiefenhofen II gewinnt 3:0 gegen die SG Aitrach II

Nachdem der Gastgeber etwas besser in das Spiel fand, die Chancen aber nicht nutzte ging der TSV Stiefenhofen durch ein schönes Tor in Führung und erhöhte Ende der 1 Halbzeit auf 2 zu 0. In die 2 Halbzeit startete der TSV zerfahren und begann recht früh zu verteidigen! Der Gastgeber hatte zahlreiche Chancen, konnte aber keine davon nutzen und so konnte der TSV durch einen Traumschuss zum 3 zu 0 erhöhen und das Spiel endete mit 3 Punkten für den TSV Stiefenhofen!

von denise am 03.11.2015


TSV Stiefenhofen II verliert 3:0

In einem in der 1. Halbzeit relativ ausgeglichenen partie war der TSV Ratzenried die Mannschaft die ihre Torchancen effektiv nutzte. Die Heimelf konnte hingegen ihre wenigen aber guten Torchancen nicht in zählbares umwandeln. Zu Beginn der 2. Hälfte war der TSV Stiefenhofen die bessere Mannschaft und war näher am Anschlusstreffer als die Gastelf am 3:0. Doch nach weiteren Abwehrfehlern schoss der TSV Ratzenried innerhalb von 7 Minuten 3 weitere Treffer, somit war die Partie gelaufen. Erst 10 Minuten vor Schluss kam die Lacher-Truppe noch zum Ehrentreffer.

Kommenden Sonntag spielt der TSV Stiefenhofen II in Aitrach. Spielbeginn um 12:45 Uhr.

von denise am 28.10.2015


Lacher Matthias

Lacher Matthias
015111709743

von helmutl am 20.09.2010