HOME > Fußball > Aktiv 1. Mannschaft

Florian Kirchmann ab sofort nicht mehr Cheftrainer des TSV Stiefenhofen!

Nachfolger Moscato steht bereits heute an der Seitenlinie
Am vergangenen Dienstag teilte Flori Kirchmann der Mannschaft mit, sein
Traineramt mit sofortiger Wirkung niederzulegen. Nach Gesprächen mit
den Verantwortlichen der Fussball-Abteilung, zog Kirchmann nun die Reiß
leine. Er möchte so der Mannschaft neue Impulse ermöglichen um den
Abwärtstrend zu stoppen.

Dies sei ein letzter Versuch, noch einmal
Schwung reinzubekommen, auch den letzten Spieler wachzurütteln und
so den drohenden Abstieg zu verhindern
“so Florian Kirchmann.„Vogti“ übernahm die Mannschaft zur Saison 15/16,erreichte den dort angestrebten Klassenerhalt und stand insgesamt 45 Punktspiele an der Seitenlinie des TSV Stiefenhofen.
Der TSV Stiefenhofen möchte sich daher für die letzten zwei Jahre
bedanken und wünscht Florian Kirchmann alles Gute und viel Erfolg für seine neue Trainertätigkeit beim FC Sulzberg.
Bereits in dieser Woche konnte Abteilungsleiter Daniel Hauber einen
neuen Trainer vorstellen. Zunächst bis zum Saisonende, wird Viktor Moscato aus Weiler die Trainergeschicke übernehmen. Hierzu wird ihn weiterhin unser Co-Trainer Hansi Schratt unterstützen. Wichtig war den Verantwortlichen hierbei, dass ein Trainer übernimmt, der den Verein und die Spieler nicht kennt. So müsse sich jeder Spieler neu beweisen und man erhofft sich dadurch einen neuen Aufschwung.
In diesem Sinne herzlich Willkommen Viktor Moscato!
Der TSV Stiefenhofen wünscht unserem neuen Trainer eine schnelle Eingewöhnungsphase und viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

von helmutl am 04.05.2017