HOME > Fußball > Aktiv 1. Mannschaft

Favorit siegt im Pokal

In den ersten 30 Minuten agierte der TSV Stiefenhofen aggressiv und setzte den Ballführenden sofort unter Druck. Nach 20 Minuten ging der TSV Stiefenhofen durch Jonathan Wunner in Führung nachdem Bernhard Prinz den Ball scharf in den 16er legte. Nach dem Führungstor reagierte der SV Baindt. Nach einer schönen Einzelaktion stand es 1:1. Der TSV Stiefenhofen hatte noch eine Chance, doch Fabian Grath vergab knapp. Das 1:2 gelang dem SV Baindt durch eine Verkettung von Fehlern des TSV Stiefenhofen. Das war zugleich der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit gelang dem TSV Stiefenhofen nicht mehr viel nach vorne. Man beschränkte sich eher auf die Defensivarbeit da dér SV Baindt stark auf das 1:3 drückte. Erst nach 30 Minuten in der zweiten Halbzeit gelang dem Gegner das 1:3. Und wenige Minuten später erhöhten sie auf 1:4 das zugleich der Endstand war. Aus Sicht des TSV Stiefenhofen war es ein gutes Spiel, welches aber ein Tor zu hoch ausfiel.

von helmutl am 02.11.2016