HOME > Fußball > Aktiv 1. Mannschaft

Torfestival

In dem Spiel Stiefenhofen gegen Eglofs bot sich den Zuschauern sehr viel Spannung. Die ersten 20 Minuten fielen gleich vier Tore die alle der TSV Stiefenhofen selbst schoss. Schon nach 6 Minuten ging der Gast aus Eglofs mit 0:1 durch ein Eigentor in Führung. Diese Führung hielte aber nicht lange da Andreas Hehle innerhalb von 5 Minuten die Heimmannschaft aus Stiefenhofen mit 2:1 in Führung schoss. Wiederum 5 Minuten später glich der SV Eglofs aus, durch einen Schuss der zwei Mal abgefälscht wurde.
Nach der Torreichen Anfangsphase spielte sich die Partie eher im Mittelfeld ab. Doch kurz vor der Pause ging der SV Eglofs durch einen Foulelfmeter in Führung, dem ein Foulspiel voraus ging.
Als der Schiedsrichter zur zweiten Halbzeit anpfiff, dauerte es nicht lange und schon stand es wieder 3:3. Andreas Hehle wurde im Strafraum gefoult und Kevin Müller verwandelte den Strafstoß sicher. Nachdem es 20 Minuten lange keine klare Chance gab wurde der Gästestürmer im Stiefenhofener Strafraum gefoult. Wiederrum ging der SV Eglofs in Führung und baute diese wenig später auf 3:5 aus. Nachdem jeder dachte dass das Spiel für die Heimelf gelaufen war, schraubte sich Peter Wild bei einem Eckball hoch und verkürzte auf 4:5. Somit begann eine heiße Schlussphase die für den kämpferischen TSV Stiefenhofen gut endete. Erst hatten die Kicker aus Stiefenhofen Glück das ein Schuss nur an die Latte ging. Kurz darauf verlängerte Peter Wild einen Einwurf, Bernhard Prinz stand Gold richtig und drückte das Leder mit dem Kopf über die Linie zum 5:5 Endstand.

von helmutl am 25.10.2016